Steckbrief- Blogger Diana Erbe

Name:

Mein richtiger Name ist Diana Erbe. Wieso Diana? Nun, als ich geboren wurde stand Lady Diana, die Prinzessin der Herzen aus England, gerade hoch im Kurs und meine Mama mochte den Namen. Das Ergebnis dieser Überlegung lest ihr gerade.
Ursprünglich bloggte und schrieb ich unter meinem Cosplaynamen Jemo Kohiri (Cosplay=Kostümspiel), änderte dies jedoch nach dem letzten Lektorat durch Josephine Gottwald. Ein Name weckt Erwartungen und mein bisheriger Name klang eher so, als würde ich Geschichten schreiben, die in Japan spielen bzw. allgemein viel dazu. Dem ist aber nicht so, wenngleich ich das Land selbst liebe. Die Frage nach meinem Zweitnamen kam auf und mit ihm entstand der Name Lisa Erbe. Auf diese Weise habe ich zwar wieder einen Künstlernamen, aber indirekt nicht gänzlich.

Alter:

32

Wohnort:

Jo, ike würde mal sagen Berlin. Ihr wisst schon, die lustige Stadt mit der Currywurst, Fernsehturm und vielen anderen Sachen. Ik mag meine Stadt.

Träume:

Träume habe ich sehr viele und bin mehr als glücklich darüber. Ich kann mir gar nicht vorstellen ohne Träume zu existieren, denn sie machen einen Teil unseres Wesens aus. Wer träumen kann, besitzt Fantasie und bewahrt die Fröhlichkeit, selbst in schlimmen Zeiten.
Ich selbst träume beispielsweise von einer größeren Wohnung, von einer intakten Beziehung und vielen anderen Dingen. Es gäbe jede Menge zu erzählen, aber ich möchte hier niemanden nerven. Wobei, eine Sache muss ich mal loswerden: Irgendwann, also wenn ich entsprechend Geld habe und weiß wie man sowas näht, möchte ich Arwen aus Herr der Ringe im Krönungsoutfit machen!

Ziele:

Meine Ziele decken sich teilweise mit meinen Träumen, da Träume eine möglicher Antriebsmotor dafür sind. Ich werde jedoch mal schauen, ob ich mich kurz fassen kann.
Weit oben im Kurs steht die Anschaffung einer Stickmaschine, da sie die Qualität meiner Arbeiten verbessern würde und mir generell neue Produkte im Sortiment ermöglichen würde. Ich könnte damit auch andere Dienstleistungen anbieten.
Generell möchte ich mir in dem Zusammenhang nächstes Jahr mehr Zeit für meine Onlineshops nehmen und dort einige Angaben überarbeiten. Eine Überarbeitung bzw. der Umzug meines Blogs wäre ebenso dringend nötig.  Allgemein einfach schauen welche Seiten überhaupt notwendig sind und was ich für meine Firma tun kann,
Ebenso wäre es cool nächstes Jahr endlich das Lektorat von Josephine Gottwald zu meinem aktuell unveröffentlichten Werk einarbeiten zu können. Ich möchte dieses im Anschluss via Selbstverlag rausbringen, zunächst als E-Book.
Aktuell gehört außerdem zu meinen Zielen für die Aktion „Kinder brauchen Bücher“ einen geeigneten Verein oder eine geeignete Einrichtung in Berlin zu finden. Die von mir im Rahmen dieser Aktion rezensierten Bücher möchte ich im Anschluss an die erfolgte Rezension weitergeben. Ich habe selbst bereits einige Vereine im Auge. Mal schauen was sich da ergibt.

 Worüber bloggst Du?

Aktuell gibt es keine wirkliche Spezialisierung in meinem Blog bzw. möchte ich mit diesem vom Anbieter her sowieso umziehen. An sich aber veröffentliche ich in meinem Blog von mir geschriebene Rezensionen, ebenso Berichte zu Event mit mir als Workshopleiter und/oder Händler. Zusätzlich findet man auf meinem Blog Bilder zu meinen Näharbeiten und ein wenig was zu Youtube. Ihr seht, ich biete derzeit viele Bereiche an, werde dies nach dem Blogumzug jedoch eventuell überdenken und mich auf einzelne Bereiche konzentrieren.

Was treibt Dich an?

Mich treiben sehr viele Dinge und spontan fällt mir nicht ein was DAS Mittel schlechthin ist. Was also ist mir wichtig? Hm, meine Freunde – ja, definitiv meine Freunde. Nicht jeder der ich kenne, aber einige äußern doch immer wieder Kritik, bringen neue Ideen ein oder sind einfach für mich da. Ein guter Tee ist allerdings auch nicht zu verachten oder eine leckere Mahlzeit. Ebenso bringen mich die leuchtenden Augen meiner Besucher und Fans nach vorn, speziell die Wiederkehrer. Solange auch nur eine Person meine Arbeiten liebt, mache ich alles richtig.

Wie soll Dein Leben in 10 Jahren aussehen?

Oh je, soweit plane ich gar nicht voraus und möchte ich auch nicht, da sich das Leben zu schnell ändern kann. Nein, ich formuliere lieber Wünsche und Ziele mit einem gewissen Zeitrahmen oder gar keinem. Ich bin lieber in der Lage flexibel zu reagieren, als festzufahren und daran zu zerbrechen.

Lebensmotto:

Lass dich nicht unterkriegen. Du bist du und dein Leben dein Leben.

Please follow and like us:

Autor: Steffi Krumbiegel

Autorin und leidenschaftliche Leserin. Auf diesem Blog möchte ich meine Leidenschaft mit anderen teilen. Alles auf diesem Blog dreht sich um Literatur, das Schreiben und natürlich das Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.