Erst mal für immer

Helena Baum

KRETA

 

Produktinformationen:

Taschenbuch: 258 Seiten

Verlag: Independently published (14. Januar 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1520375328

ISBN-13: 978-1520375328

Klappentext:

„Er kommt rein und kann mir nichts erklären, nichts, was ich verstehen würde. Nichts, was ich nickend annehmen könnte. Wir sitzen in der Küche, trinken diesen schalen Kaffee und wissen, dass es der Letzte ist. Er packt seine Sachen. Ich stehe wie betäubt neben mir. Mein erschrockenes Herz pocht immer nur nein, nein, nein.“ Lena war sich so sicher, dass diese Beziehung halten würde. Für immer, bis zum letzten Atemzug. Sie hat keine Ahnung, was schiefgelaufen ist und ist voller Fragen. Sie gönnt sich eine Auszeit und lernt den verheirateten Tom kennen. Aus einem harmlosen Small Talk entspinnt sich eine neue Lebensidee. Sie setzt alles auf eine Karte. Jetzt oder nie! Sie ist nicht mehr Zwanzig, nicht mehr Dreißig, auch nicht mehr Vierzig. Worauf warten? Wer weiß schon, was morgen ist?

Zusammenfassung:

Lena ist in ihrem Leben gefangen. Sie schuftet als Psychotherapeutin in Berlin, hat eine Liebelei mit Sascha. Sie plant mit Sascha zusammen zu ziehen, doch kurz vor seinem Einzug trennt sich dieser von ihr und reißt ihr damit den Boden unter den Füßen weg.

Für Lena bedeutet es, mit 50Jahren noch einmal die vollkommene Bandbreite an Liebeskummer zu erleben, sich eine Auszeit zu nehmen und einfach weiter kämpfen.

Kurzer Hand beschließt sie sich eine Auszeit auf Korfu zu nehmen. Drei Wochen auf einer Insel erwarten sie, in dem sie wieder ein Stückchen zu sich selbst finden möchte. Sie trifft neue Bekannte, man erlebt den Alltag einer Therapeutin und das Ganze in einem sehr leichten, witzigen und angenehmen Buch.

Bei ihrem Urlaub lernt sie auch Tom kennen, mit dem sie sich gleich richtig gut versteht. Dieser flüchtet förmlich vor den Damen, die dringend einen Mann begatten wollen und Lena trägt es mit Humor. Doch irgendwie passiert etwas zwischen ihnen und langsam kommen sie sich näher.

Tom ist verheiratet, spielt aber immer mit offenen Karten, was mir sehr gut gefiel. Keine Lügen, keine Intrigen, sondern sehr viel Seele findet man in diesem Werk. Tom ist jemand, der immer irgendein Ziel verfolgt und kaum finden die beiden zusammen, beschließen sie ihrem Leben in Deutschland den Rücken zu kehren…

Das beim Auswandern nicht alles immer glatt läuft und dann auch noch Lenas Tochter, die sich ausgerechnet in einen Texaner verliebt, sehr schnell schwanger wird und ebenfalls auswandert- stellen Lena auf harte Prüfungen, die im Leben durchaus real werden können.

Fazit:

Ich habe dieses Buch geliebt, verschlungen, genossen… Ich konnte herzhaft lachen, beendete es mit einem lächelnden und weinenden Auge. Danach konnte ich es kaum erwarten älter zu werden und es ist toll zu erleben, dass auch eine Frau mit 50Jahren noch einmal richtig lieben, leben und aufblühen kann. Es machte mir unglaublich viel Spaß dieses Buch lesen zu dürfen. Sprachlich ich es hervorragend und auch viel Seele fand ich darin. Manche Momente hätte ich gerne ausführlicher auskosten können. Da wünsche ich mir einfach ein paar mehr Beschreibungen. Die beruflichen Beispiele sind sehr gut verpackt und auch ein paar Ehe Tipps oder Lebensratschläge darf man erfahren. Man muss sie ja nicht annehmen, aber ich fand sie sehr gut gelungen. Ein bisschen musste ich an „Paragraphen und Prosecco“ denken. In diesem ging es ebenfalls um eine sehr schöne Geschichte die mit erfolgreichen und starken Frauen zu tun hat. Scheinbar besitze ich ein Faible dafür, denn auch Lena ist eine selbstbewusste, reife und kluge Person, die sich ein wenig kindliche Neugierde und Abenteuerlust erhalten hat. Ja, auch mal ne Arschbombe im Pool ist drin, neben der Unterstützung die sie in ihrem Beruf, anderen gibt.

Zu all dem wird sie auch noch Großmutter. Mit viel Liebe unterstützt sie ihre Tochter in der Ferne. Man darf ihren Trennungsschmerz miterleben und dann wieder die Lebenslust der Protagonistin. Schön fand ich, wie sie sich aus ihrem stressigen, engen Alltag befreit und einen Neustart mit Tom wagt. Der Leser erlebt auch mal einen Streit, die negativen Seiten einer Beziehung. Genau diese Sachen machte dieses Buch wirklich echt für mich.

Lena gibt nicht auf, sie kämpft für ihr Leben und genau das mochte ich an diesem Buch. Wer weinerliche weibliche Protagonistinnen sucht, ist da fehl am Platz. Wer eine Geschichte zum Träumen, Hoffen und Lieben mag, der sollte es sich auf jedem Fall kaufen.

Bewertung:

Cover: 5 Sterne (Das Tuch spielt eine wichtige Rolle)

Idee: 5 Sterne (Auswandern/ Abschied nehmen und das Leben in einer schönen Geschichte verpackt)

Schreibstil: 5 Sterne (Frisch, unterhaltsam, spritzig- SUPER)

Charaktere: 4 Sterne (Jeder für sich eine tolle Sache! Nur ein Kritikpunkt: Warum trennte sich Tom?)

Umsetzung: 5 (Gelacht, geliebt, gelitten!!! Was will ich mehr?)

 

5 Sterne und so glatt schaffte es noch keiner bei mir!!!!