Sonntagsbeitrag

Diesen Sonntag widme ich allen vergessenen Schriftstellern. Viele die zu ihren Lebzeiten erfolgreich waren, sind heute nur noch winzige Lokalberühmtheiten. Womöglich kennt ja auch noch jemand von Euch einen vergessenen Schreiberling.

Doch hier erst einmal mein Beitrag.

Bildquelle: Wikipedia

Rezension

Ursprünglich lehnte ich die Rezension zu diesem Buch ab. Ehrlich gestanden lag es daran, dass die Erstveröffentlichung absolut nicht lesbar war, doch nun ließ der Autor sein Werk komplett überarbeiten und schon wurde es besser.

Rezension

Heute gibt es endlich wieder eine Rezi zu Bruno Moebius seinem Werk: Vertuscht.

Den Autor lernten wir bereits über meinen Blog kennen und nun darf ich endlich eines seiner Werke vorstellen.

Zur Rezi

Autorensteckbrief

Lange blieb es ruhig auf meiner Seite. Mein Job, Familie und Urlaubsplanung nahmen mich ein. Doch hier gibt es wieder einen Steckbrief und bald wird die Rezension folgen.

Barbara Drucker stellt sich vor und ich muss sagen, mir gefällt der Steckbrief ausgezeichnet.

Klick und der Steckbrief erscheint.

Herzlich willkommen!!!

Hier findet Ihr alles rund um das Thema Schreiben, Bücher und Autoren. Neben Autorensteckbriefen, Rezensionen und dem Leben als Schriftsteller, befasse ich mich mit allen möglichen Themen. Es dreht sich um die Werke anderer und natürlich auch um meine eigenen Bücher. Vom Selfpublisher, zum Verlagsautor, Buchblogger, Booktouber, Rezensionen und natürlich viele anderen spannenden Hintergrundthemen werden hier verfolgt.

Zu meiner Person: Steffi Krumbiegel

Ein wenig speziell ist meiner Geschichte schon, denn welcher Vertriebler und Ausbilder widmet sich dem Schreiben? Ich rezensiere überwiegend Selfpublisher-Werke, da ich mich denen verschrieben habe und nachdem die Anfragen immer mehr wurden, holte ich mir Alex (Dark Xperience) dazu. Dieser wird Euch hier ebenfalls über den Weg laufen.

Ich persönlich, fing nach einem Schicksalsschlag das Schreiben an und nachdem mein erster (bisher unveröffentlichter) Roman vollendet war, konnte ich nicht mehr aufhören. Damit entstanden über 20 Werke, welche ich nun nacheinander veröffentliche. Ich fand eine Lektorin – Jacky Kley möchte ich nicht mehr missen, da wir ein einmaliges Team bilden. Erst nach 8 Jahren, des heimlichen Schreibens traute ich mich in die Öffentlichkeit und nun möchte ich alles mit meinen Mitmenschen teilen. Wer mich sucht, der wird mich finden. Auf Facebook, Instagram und Twitter kann man mich verfolgen. Ich freue mich über jeden neugewonnen Leser, auf viele Kommentare und auf die vielen Abenteuer die mich noch erwarten werden.

Liebe Grüße

Eure Steffi Krumbiegel