Autorensteckbrief Marit Bernson

Name: Marit Bernson (Pseudonym)
Alter: 40

Wohnort:
(c) Marit Bernson

in der Nähe von Bamberg in einem kleinen Dorf auf einem Berg, am Feldrand mit Hasen, Grünfinken, Füchsen und manchmal Wildschweinen
Träume: Ein Traum ist auf jeden Fall, dass meine Bücher gelesen werden. Ein weiterer großer Traum ist, alle Bücher in meiner Bibliothek zu lesen. Die Bibliothek ist ein bereits erfüllter Traum von mir. Dann würde ich unheimlich gern mal eine Weile in New York leben, um dort die Kulturszene kennen zu lernen, Theater, Musical, Ausstellungen, abseits des Mainstreams.
Ziele: Da ich erst angefangen habe, Bücher zu veröffentlichen, ist mein derzeit nächstes großes Ziel, alle meine Buchideen aufs Papier zu bringen.

Autorensteckbrief Marit Bernsonweiterlesen

Sonntagsbeitrag Autorenprojekte

Buchvorstellungen

Es geht ja nun in großen Schritten auf Weihnachten zu und während der kalten Tage, mag so manch einer doch einmal wieder zu einem Buch greifen. Deshalb fragte ich Autoren, an welchen Projekten sie derzeit arbeiten oder was sie frisch veröffentlicht haben. Zehn durften sich vorstellen und ich wünsche Euch viel Spaß beim Schmökern. Vielleicht findet Ihr ja ein tolles Buch, was bald bei Euch einziehen darf.

Sonntagsbeitrag Autorenprojekteweiterlesen

Rezension The Darker Stories

The Darker Stories

Sarah Baines

Klappentext

Ein Killer und ein Dieb treffen sich an einem Tatort …

Nein, das ist nicht der Beginn eines schlechten Witzes, sondern der wohl beschissenste Moment meines armseligen Lebens.

Ich bin Christine, Diebin wider Willen, aber so ist das halt, wenn man mit einem Vater wie dem meinen aufwächst. Eine wirkliche Chance, etwas an meinem Leben zu ändern, habe ich nicht. Am Ende bin ich das Opfer. Aber welcher Kriminelle behauptet das nicht von sich?

Jon vielleicht nicht. Nein, ganz sicher sogar. Denn er ist der Killer, dem ich bei einem Einbruch regelrecht in die Arme laufe. Ein Psychopath, wie mir jeder einzelne Blutfleck in der Wohnung entgegenschreit.

Rezension The Darker Storiesweiterlesen

Beitragsreichweite bei Facebook Sonntagsbeitrag

Wie moderiere ich eine öffentliche Facebook-Seite?

Mehrfach wurde ich gebeten, mal einen Beitrag über Beitragsreichweiten und diverse Moderationsansätze bei Facebook zu schreiben. Natürlich warne ich vor, dass manche Begrifflichkeit meinem inneren Zyniker entspringt, dies werde ich jedoch innerhalb des Beitrags erläutern.

Oft lese ich:

„Meine Reichweite ist im Keller!“

„Hilfe! Facebook dämpft meinen Erfolg!“

„Sehen meine Leser mich noch?“

„Das böse Facebook killt meine Reichweite!“

Nein, Facebook ist nicht der Teufel. Und nein, Facebook sitzt auch nicht auf Eurer Seite und dreht die Reichweite runter. Denn Facebook misst Eure Interaktionen und die Reaktionen darauf.

Innerhalb des Artikels zeige ich Euch Bilder von meiner Reichweite und den Aufrufen. Die Statistiken können Euch helfen. Anhand dieser seht Ihr, welche Posts von Euch erfolgreicher waren als andere. Man erkennt dort, worauf man die meisten Reaktionen erhalten hat, und vergleicht diese einfach mit den übrigen Beiträgen.

Beitragsreichweite bei Facebook Sonntagsbeitragweiterlesen

Jan Gießmann Autorensteckbrief

Name:

Jan Gießmann

Alter:

ausreichend

Wohnort:

Ich wohne in Pinneberg, geboren bin ich allerdings in der über 1.000 Jahre alten Stadt Goslar, die vielleicht auch dafür verantwortlich ist, dass ich gerne Fantasy-Romane schreibe. Eine lebendige Altstadt, die Kaiserpfalz, Befestigungsanlagen und der angrenzende Harz bieten einfach das perfekte Ambiente, um in eine reiche Fantasywelt zu entschwinden.

Jan Gießmann Autorensteckbriefweiterlesen

Hexinella Besenstiel Kinderbuch - Rezension

Hexinella Besenstil – Kinderbuch

Anja Schenk

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 34 Seiten

Verlag: Engelsdorfer Verlag; Auflage: 1 (18. März 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3954887339

ISBN-13: 978-3954887330

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre

Hexinella Besenstiel Kinderbuch – Rezensionweiterlesen

Sonntagsbeitrag Was treiben Autoren neben dem Schreiben?

Die Berichte zum Sonntag erfreuten sich in der Vergangenheit immer vieler Leser, deshalb greife ich den Sonntagsbeitrag gerne wieder auf. Es dauerte einige Monate, bis mein Blogumzug wieder lief und immer wieder sehen mich Menschen erstaunt an, wenn ich erzähle, dass ich neben Beruf und Familie noch Bücher schreibe. Zudem verschlingt die Virale-Welt sehr viel Zeit und deshalb fragte ich die anderen Autoren, was sie so neben dem Schreiben noch machen.

Viel Spaß!

Sonntagsbeitrag Was treiben Autoren neben dem Schreiben?weiterlesen