Gezeitenkinder

Anna-Tina Lang

Während des Lesens hatte ich permanent Tränen in den Augen. Dieses Buch ist ein kleiner Schatz in der Welt der Bücher und verdient seinen Platz sowie Aufmerksamkeit. Es berührte mich, sprach mir aus der Seele, machte mir Mut und ließ mich selbst einiges hinterfragen. Doch nun stelle ich es erst einmal vor, denn anfangs tat ich mich etwas schwer mit dem Thema und deshalb lag es eine Weile auf meinem Stapel ungelesener Bücher.

Zusammenfassung:

In der Geschichte, welche teilweise sehr biografisch ist, handelt es sich um eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern. Ihre Tochter (Janina) kam blind zur Welt und schnell zeigten sich weitere Behinderungen. Bewusst schreibe ich dies etwas sachlicher, damit sich unbedarfte Leser ein Bild machen können.

Mit ca. 13 Jahren unterschied, kam noch ihr Sohn (Joshua) hinzu. Ein aufgeweckter, weltoffener kleiner Knabe, der trotzdem nicht ganz in diese Welt zu passen scheint. Scheidungen, Geldnot, Sorgen, falsche Freunde, intolerante Menschen erschweren das Leben der Mutter. Sie verliert sich, findet sich, entdeckt ihre eigene Welt und nimmt sich ihren Kindern an.

Anna- Tina Lang beschreibt die Delfintherapie in Curacao, wie sie Kindern und Familien helfen, die persönlichen Erfahrungen, die Auszeiten, welche sie auf dieser Insel erfährt. Sie hinterfragt diese Therapien, dennoch sprechen die Erfolge für sich. Ihre Tochter Janina zeigt Entwicklungssprünge, öffnet sich ihrer Umgebung und die kleine Familie erholt sich von den gesellschaftlichen Strapazen.

Klappentext

Was hält ein Mensch aus, bevor er bricht? Für Anna-Tina hatte das Schicksal einiges auf Lager. Doch sie hält stand. Für ihre Kinder. Sie lässt nichts unversucht, ihrer schwerbehinderten, blinden und darüber hinaus autistischen Tochter zu helfen. Erst die Delphine schaffen es, Janinas Isolation zu durchdringen. Bei ihnen ist sie glücklich, öffnet sich. Auf Curaçao schaut Anna-Tina zurück, nimmt uns mit auf die Reise dorthin und durch ihre schicksalhafte Biografie. Denn nicht nur das Leben ihrer Tochter wurde durch die Delphine verändert. Anna-Tina erkennt, wie stark die Magie der Delphine auch auf ihrem Weg wirkte. Dieses Geschenk möchte sie teilen. Sie möchte Mut machen und zeigen, dass man alles schaffen und erreichen kann, wenn man nicht aufgibt, sich treu bleibt und mit dem Herzen zu sehen lernt.

 Buchbeschreibung:

Taschenbuch: 350 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (15. November 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1539448584

ISBN-13: 978-1539448587

Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2 x 20,3 cm

Fazit:

Nach einer schrecklichen Kindheit bekommt Anna-Tina Lang mit gerade einmal 20 Jahren, ein besonderes Kind. Anfangs erscheinen die Sorgen über das blinde Mädchen eher wie eine Strafe zu sein, doch im Laufe des Buches erfährt man, dass es ein Geschenk ist. Diese junge Frau kämpft sich unermüdlich durchs Leben, meistert die Tiefen und erklimmt immer wieder neue Höhen. Manchmal erschien es mir, als sei sie ausgestiegen, hätte sich von der härte der Gesellschaft abgegrenzt, sich für ihre Kinder und sich selbst entschieden.

Die Ärzte welche mit permanenten Therapien kamen, die kleine Janina für ihre Forschungen wollten, Joshua der in der Schule mit Problemen zu kämpfen hatte, falsche Freunde die sie betrogen, belogen und auch ausnutzten. Bei dieser Geschichte bleibt kein Auge trocken. Anna-Tina entführt die Leser in ihre eigene Geschichte, dass ausgerechnet mich eine Biografie zum Weinen bringt, hätte ich nie für möglich erachtet.

Doch ich finde, dass diese Mutter, diese Frau, diese starke Persönlichkeit viel Aufmerksamkeit verdient. Anna-Tina wirft keinem etwas vor, sie hat abgeschlossen mit ihrer Vergangenheit und blickt trotz allem, dankbar zurück.

Dieses Buch kann Eltern mit besonderen Kindern helfen. Aber auch Menschen, die manchmal die Welt nicht verstehen, Mütter die täglich unter dem Druck der Schulen, Ärzte … stehen. Dieses Buch schenkt einem eine kleine Auszeit vom Leben und zeigt uns die innere Stärke einer Seele.

Anna-Tinas Geschichte berührte mich zutiefst und ich wünsche Ihr alles Glück der Welt.

Über die Anzahl der Sterne lasse ich mich nicht großartig aus.

5 ohne jeglichen Zweifel und eine wunderbare Empfehlung von meiner Seite.

FACEBOOK

AMAZON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.