Friedolin Kinder brauchen Bücher!

Friedolin

Sind deine Gefühle deine Freunde?

Friedolin lernte ich über die Aktion: Kinder brauchen Bücher! kennen. Schnell musste ich dieses bezaubernde Werk für die Kinder rezensieren und nun steht sie: Die erste Rezension für: Kinder brauchen Bücher! Die Autorin Kerstin Werner durfte ich als wirklich liebevollen Menschen kennen lernen. Danke, dass du an dieser Aktion teilnimmst.

Fridolin gibt es auf der Autorenseite signiert.

Produktinformation lt. Amazon

Gebundene Ausgabe: 48 Seiten

Verlag: Eifelbildverlag; Auflage: 3 (2. April 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3946328172

ISBN-13: 978-3946328179

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre

Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 1,2 x 21,6 cm

Klappentext

Die Abenteuer des kleinen grünen Fischs Friedolin, der in einem Tümpel in der Eifel auf einem Bauernhof lebt, gehen weiter. In dieser Geschichte kommt Friedolins Opa zu Besuch. Freudestrahlend möchte Friedolin seinen Opa mit Mia bekanntmachen, doch die Maus sitzt traurig am Ufer, weil sie sich mit ihrer besten Freundin Kira zerstritten hat. So suchen sie gemeinsam nach Lösungen. Mia versteht durch diese Unterhaltung, was für einen Unterschied es macht, wenn man seine Gefühle ausdrückt, statt dem anderen im Streit Vorwürfe zu machen. So versöhnt sie sich nicht nur mit ihrer Freundin, sondern kann auch der Kuh in einer ärgerlichen Situation am nächsten Tag anders begegnen. Eine wertvolle Geschichte, die deutlich macht, wie wichtig es ist, zu sich und seinen Gefühlen zu stehen.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Inhalt:

Der kleine Fisch Friedolin bekommt Besuch von seinem Großvater. Dieser erzählt ihm umgehend, dass er eine neue Freundin hat. Mia ist eine Maus und lebt auf dem Bauernhof, der sich in der Nähe des Teichs befindet.

Doch kaum möchte Friedolin Mia seinem Großvater vorstellen, findet er sie vollkommen aufgelöst und weinend vor. Denn Mias beste Freundin Kira ging mit einer anderen Maus weg, was Mia sehr verärgerte. Aber der Großvater weiß Rat und tröstet Mia erst einmal. Danach suchen sie gemeinsam nach einer Lösung.

Fazit:

Das Buch las ich meinem Sohn als Gutenachtgeschichte vor. Eigentlich schläft er für gewöhnlich immer ein, doch dieses Mal musste diese Geschichte unbedingt zu Ende gelesen werden. Voller Spannung lauschte er meinem Vortrag, bestaunte die liebevollen Illustrationen, die wirklich fantastisch gelungen sind.

Persönlich fand ich diese Geschichte toll. Sie beschreibt und erklärt den Umgang mit Gefühlen. Mia stritt sich furchtbar mit ihrer Freundin und der Großvater von Friedolin erklärt ihr, dass sie hätte offener mit Kira reden müssen. Ihr mitteilen, was in ihr vorging. Klar klingt es anfangs sehr komplex, jedoch gelang der Autorin Kerstin Werner dies hervorragend in einer Kindergeschichte unterzubringen.

Die Altersempfehlung von 5 Jahren liegt gut, doch dieses Buch könnte man auch gut in der Vorschule oder einer Grundschule unterbringen. Es spricht auch gegen Mobbing und wäre sicherlich sehr gut in einer Gruppenbesprechung von Kindern einzubauen.

Dieses kleine Buch überzeugte nicht nur durch die Bilder, der freundlichen Autorin, der guten Sprachwahl, sondern auch weil diese Geschichte sehr lehrreich ist. Sie vermittelt Kindern ein wenig mehr Empathie, wofür man mich persönlich immer begeistern kann.

Junior schüttelte über Mia ein wenig den Kopf, da er meinte: „Immer diese Mädchen!“ Aber auch lachen konnten wir und gemeinsam genossen wir das Leseabenteuer.

Bewertung:

Idee: 5 Sterne (Ein schönes Thema, was Kinder sicherlich nachhaltig in Erinnerung bleibt.)

Schreibstil: 4 Sterne (Kleinere Ecken hatte es, aber nichts Weltbewegendes.)

Cover: 5 Sterne (Es ist so hübsch)

Charaktere: 5 Sterne (Mia und Friedolin sind super.)

Umsetzung: 4 Sterne (Die Schrift hätte etwas größer ausfallen können. Finde diese für die Altersgruppe etwas zu klein.)

 

Macht eine Durchschnittsbewertung von: 4,6 Sternchen

5 Sterne für den lieben Friedolin

 

Für die Aktion: Kinder brauchen Bücher, geht der kleine Friedolin nach Wiesbaden, zu Zwergnase. Einer Kindereinrichtung.

Please follow and like us:

Autor: Steffi Krumbiegel

Autorin und leidenschaftliche Leserin. Auf diesem Blog möchte ich meine Leidenschaft mit anderen teilen. Alles auf diesem Blog dreht sich um Literatur, das Schreiben und natürlich das Lesen.